Dein Erfolg und keiner merkt es. Oder man macht alles richtig und keinen interessiert es.🤔

 

giphy-downsized

Wir haben es alle schon erlebt: Wir saßen unzählige Stunden, um etwas zu bauen, zu erschaffen – eine neue Website, ein Kunstwerk, ein Produkt, ein Haus, eine nützliche Sache die eigentlich viele Menschen brauchen. Dann kommt der Tag und sie lassen es auf die Welt los. Sie jagen es ins Internet, machen Dampf in Ihren sozialen Kanälen.

Sie haben alles arrangiert, sie sind gespannt und haben das Letzte gegeben und nun halten sie ihren Atmen an …… und dann:

giphy-downsized (1)

Nichts.

Dann fangen sie an. Sie betrachten neugierig andere Schöpfer oder Firmen und sie fragen sich. „Verdammt, wie schaffen die das, so viel Traktion für ihre Arbeit zu bekommen“.

Sie gehen nochmal alles durch, um nach Fehlern zu suchen, aber es gibt keine Fehler die sie offensichtlich erkennen. Du hast wirklich alles getan, was alle deine Vorbilder, Mentoren und Berater dir geraten haben und was du dir erlernt hast. Du hast auf jeder sozialen Plattform auf dem Planeten einen Account gemacht, alle richtigen Hashtags benutzt und jede Marketing-Checkliste benutzt… was also ist passiert? Warum bekommst du sie nicht, die verdammte Traktion?

Es ist zu verlockend, ausreden finden, vom größeren Budget, größerem Team oder andere Ressourcen träumen. Du hast sie aber nicht. Sicher, diese Dinge sind immer hilfreich, aber die magische Zutat für erfolgreiche Traktion ist in einem einfachen, aber schlecht verstanden Wort enthalten:

Gemeinschaft. Und genauer, die Teilnahme an dieser Gemeinschaft.

giphy-tumblr

Sammle deine eigene Armee

Die meisten wissen inzwischen, dass große Dinge sich nicht von selbst verkaufen, dass sie Marketing-Saft hinter sich brauchen, und durch Lärm und krasse Aktionen erst die nötige Aufmerksamkeit bekommen. Das sind alte Nachrichten. Aber was immer noch nicht verstanden ist: wenn ich etwas Großes machen möchte und es fördern möchte , ist das eben nur die Hälfte der Gleichung.

Die anderen 50 Prozent des Erfolgs kommen definitiv aus deiner Gemeinde, aus deiner Gemeinschaft. Von authentischen Beziehungen zu anderen Menschen, die die gleichen Dinge leidenschaftlich pflegen. Diese 50 Prozent, die leidenschaftlich  sind, sind dein Plus, deine Armee von Evangelisten und Befürwortern. Der massive und starke Kraftmultiplikator für alles, was du tust.

Manche Menschen und Firmen scheinen eine gigantischen Popularität für alles zu bekommen, was sie tun. Die Gemeinschaft ist in ihrer DNA, im Kern von allem, was sie tun. Ja, deine Arbeit ist großartig – aber das sind nur 50 Prozent der Gleichung und wenn du kämpfst, um diese Traktion zu bekommen, wirst du nur die Hälfte erreichen. Denn du hast etwas Großartiges geschaffen, du hast es zwar gefördert, aber ohne Gemeinde hast du eben nur die Hälfte der Bergetappe geschafft.

Und das bringt mich zum nächsten Schritt: Wie steht es bei dir eigentlich um die anderen 50 Prozent? Es gibt keine allgemein gültige Formel, aber in meiner eigenen Karriere bei Weitem das effektivste (und lustigste) Mittel für Community-Building ist die Zusammenarbeit.

🤝 Zusammenarbeit:

Ich vermisse es generell, aber in diesem Fall appelliere ich an alle Unternehmer, Kreative und Entrepreneure und jeden Anderen und gebe den Marschbefehl:“Geht raus“. Findet die Gemeinschaft anderer Menschen. Findet die Menschen, die leidenschaftlich über die gleichen Dinge denken und sich beteiligen an deiner Armee, an deiner Gemeinschaft.

💪Ärmel hochkrempeln. Sich beteiligen. Zusammenarbeiten.

Das Funktionsprinzip hier ist die Gegenseitigkeit. Die Taktik ist sehr einfach und doch äußerst effektiv: 🔊🔊🔊Tue für Andere, was du auch für dich tun würdest. Wenn du wünschst, dass sie mehr Kommentare auf deinen sozialen Kanälen geben sollten, dann fange an auf Ihren Kanälen zu kommentieren. Wenn du wünschst, dass mehr Leute zu deinen wichtigen Ereignissen kommen, gehe zu den wichtigen Ereignissen deiner „Armee“, deiner Gemeinschaft. Sei selbstlos und investiere.

Um sicherzustellen, dass ich das wirklich tue, wende folgende online & offline Strategie an:

Gehe zu lokalen Veranstaltungen und treffe Leute, ob sie Unternehmer, Künstler, Schornsteinfeger oder irgendetwas dazwischen sind, ist egal. Sie müssen zu deiner Armee passen. Es gibt immer eine Art treffen von Vereinen oder Handelsgruppen, jungen Berufstätigen, Konferenzen, Seminaren … die Aufzählung geht noch weiter. Denke nach! Überprüfe alles, finden heraus, was dir am Besten gefällt. Und dann (hier ist der wichtigste Teil) 🔜 Sprich mit Menschen! Stehe nicht in der Ecke! Wenn du introvertiert bist und Hilfe brauchst.:

☝️sei aufmerksam,

👀 schaue den Menschen in die Augen,

🏃fange an auf Menschen zu zugehen, nach der Uhrzeit, dem Weg zu fragen,

❓offene Fragen, offen Fragen, offen Fragen ( wie finden sie die Veranstaltung/ das Essen/ den Redner/ die Qualität des Vortrages),

❓❔❓Fragen, Fragen, Fragen,

👂zuhören und nicht unterbrechen.

Online. Was ist zu tun?

Engagiere dich in der digitalen Gemeinschaft! Folge den Top-Namen in deinem Interessenbereich und deren Kollegen und Freunden Beteilige dich an deren Konversation. Ich kann dieses Stück nicht genug betonen – es ist deine Chance ohne Umweg und ohne Zeitverlust sofort an deren Netzwerk zu kommen. Ich verspreche dir, dass deine wohlüberlegten Kommentare bemerkt werden. Sicher werden nicht alle Kommentare von dir entdeckt, aber halte durch, du wirst fürstlich entlohnt werden für deine Ausdauer und Hartnäckigkeit. Verbinde dich auf jeden Fall auch mit deren Freunden und du wirst sehen, diese Leute werden auch dir folgen und deine Community bereichern und dir folgen und zu deinen Diskussionen beitragen. Was gibt es Schöneres. Es war noch nie einfacher sich mit anderen Menschen zu verbinden. Nutze deine unglaubliche Gelegenheit. Sei nicht schüchtern!

Mach das für nur ein paar Monate und du wirst sehen, dass du eine Aufwärts-Tendenz für deine Projekte sehen wirst. Tue es Jahre und du wirst eine Mini-Armee an deiner Seite haben.

Das ist eine Menge Arbeit! Die für dich eine große Investition von Zeit und Energie ist. Bis es sich bezahlt macht. Aber was willst du mit dem halben Erfolg? Was willst du Deinen Kindern sagen, der Papa hat an einen Marathon teilgenommen und es sogar bist km 20 geschafft? Die Mama hat eine Buch geschrieben, aber es nur bis zu Hälfte geschrieben?

Wenn du dir sagst, dass du keine Zeit hast, dass es zu teuer ist, dass du zu introvertiert bist, dann ist es verdammt so. Ich habe es schon so oft gehört. Aber die ehrliche Wahrheit ist, dass das nur deine Ausreden sind. Einige Menschen, wie du und ich, die es wirklich wollen, werden es nicht zulassen, dass ihnen diese Dinge im Weg stehen.

All das gilt natürlich um so mehr auch für Unternehmen. Was ist ein Fußballstar ohne Fans, eine begnadete Sängerin ohne Zuhörer, der schnellste Mann der Welt, ohne eine Möglichkeit sich in der breiten Öffentlichkeit mit einem Anderen zu duellieren?

Unternehmen, die eine Unterstützung von Menschen wollen, müssen zuerst zeigen, dass sie an der Gemeinschaft teilnehmen und diese selbstlos unterstützen. Diese Unterstützung muss nicht finanziell sein. Oft aber wird erwartet das ein Unternehmen etwas Materielles beiträgt. Wenn die Armee/Gemeinschaft die finanzielle Unterstützung wünscht, müssen Sie ihnen ihre finanzielle Unterstützung anbieten.

Das bedeutet aber nicht einfach zu zahlen, um dein Logo auf alles zu drucken. Im Gegenteil, es bedeutet, eine echte Investition in die Hilfe der Gemeinschaft, deiner Armee zu tun. Sei gewarnt. Die Gemeinschaft kann sofort durch ungeschickte Versuche sehen, ob du dir Freunde kaufen möchtest. Sie werden dann natürlich trotzdem dein Geld nehmen, aber du wirst keine Unze von ihrem Respekt erhalten. Dein Geld muss mit einer aufrichtigen, authentischen Leidenschaft in deine Armee fließen.

🤝 Zusammenarbeit ist kein Ereignis, es ist eine Denkweise.

Ob sie eine Einzelperson ist oder ein Unternehmen vertreten, das Grundprinzip ist das gleiche: das Investieren und das Fördern in etwas Großes ist nur 50% der Arbeit. Die anderen 50 Prozent ist der Teil, der den Unterschied zwischen Halberfolg und Erfolg ausmacht.

Ein einfaches Beispiel, wie Deutschland sucht den Superstar (DSDS): Wer ist der langfristige Gewinner?  Ist das immer der Erstplatzierte? Nein, es ist immer Derjenige, der die Fan-Base stabil aufgebaut hat. Der seine Fans sowohl offline als auch online pflegt. Der seine Fans zu seiner Armee gemacht hat, zu seiner Gemeinschaft.

Darum wird der Erfolg zu denen kommen, die Geben und Nehmen sowie leben und atmen. Diese verstehen es, dass jede Stunde und jeder Euro, welche in die Gemeinde investiert wird, eine gute und intelligente Investition ist.

✅ WAS DU GIBST, WIRST DU BEKOMMEN. ✅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.